Psychomotorische Förderstelle

Nähere Informationen zu den therapeutischen Angeboten der Psychomotorischen Förderstellen finden Sie in unserem Faltblatt.

 


 
FIPS Das Fortbildungsinstitut für Psychomotorik
fips logo
 

Programm 2018
 
 

 

Passwortgeschützte Downloads
Download passwortgeschützter Dateien
 

 

Bindung als Grundlage für die pädagogische Arbeit

 

Die Bindungstheorie befasst sich mit den Auswirkungen frühkindlicher Beziehungserfahrungen auf die Persönlichkeitsentwicklung des Menschen.

 

Was genau bedeutet eigentlich Bindung, welche „Bindungsmuster“ können ausgeprägt werden und welche Rolle spielen sie für die Gesamtentwicklung des Kindes und sein Verhalten auch in außerfamiliären Kontexten? Wie verarbeiten sicher bzw. unsicher gebundene Kinder Trennungserfahrungen? Warum suchen vernachlässigte oder misshandelte Kinder die Nähe ihrer Eltern, obwohl sie von diesen traumatisiert werden? Wie können pädagogische Fachkräfte bindungstheoretisches Wissen in ihrem pädagogischen Alltag umsetzen?

 

 
 
Kurs-Nr.: 18 - 07
Termin: Do., 28.06.2018
Zeit: 09:30 - 16:30 Uhr
Ort:

Bielefeld, Freizeitzentrum Stieghorst

Glatzer Str. 21

Kosten: € 85,00
Referentin:
Angela Quack (Dipl.-Heilpädagogin)
Zurück zur Übersicht